Plantours kann mit der MS Hamburg wieder Kuba-Kreuzfahrten ab/bis Havanna anbieten.Außerdem werden auch Cienfuegos, Santiago de Cuba & Cayo Largo angelaufen

Plantours Kreuzfahrten kann mit der MS Hamburg für den nächten Herbst wieder Kuba-Kreuzfahrten ab/bis Havanna anbieten. Reisen mit Ein- und Ausschiffung in Kubas Hauptstadt seien ursprünglich vorgesehen gewesen, sagte Geschäftsführer Oliver Steuber, allerdings habe man die Liegeplätze für die MS Hamburg nicht mehr bestätigt bekommen, nachdem die US-Regierung Kuba-Kreuzfahrten erlaubt und damit einen Run ausgelöst hatte. Seit vergangenem Jahr sind keine Kuba-Reisen ab amerikanischen Häfen mehr möglich, was Plantours nun zu Gute kommt. Der Bremer Veranstalter nimmt vier Kreuzfahrten mit der MS Hamburg mit Ein- oder Ausschiffung in Havanna ins Programm, an zwei Terminen umrundet die Hamburg Kuba komplett. Das Schiff ist teilweise sogar zwei Tage in Havanna, direkt vor dem historischen Zentrum der Hauptstadt und Plantours hat zusätzlich neue kombinierbare Landprogramme für Kuba aufgelegt. Zusammen mit Cienfuegos, Santiago de Cuba und Cayo Largo läuft Plantours mehr kubanische Häfen als alle anderen Kreuzfahrt-Veranstalter an.

Wer sich das Schiff ersteinmal anschauen möchte, hat dazu im TV ausgiebig Gelegenheit: Der Bremer Kreuzfahrtveranstalter hat einen Vertrag mit der ARD über 50 Folgen der Serie „Verrückt nach Meer“ geschlossen. Die Dreharbeiten an Bord der MS Hamburg starten bereits im September. Bis Januar 2020 wird im Monatsrhythmus produziert, dabei nimmt die MS Hamburg Kurs auf die paradiesische Inselwelt der Karibik und die faszinierende Küste Brasiliens. Die Reisen des Schiffes auf den Großen Seen in den USA und Kanada sowie später sogar durch die Antarktis stellen weitere spektakuläre Highlights der geplanten Dreharbeiten dar.Die ersten Folgen von „Verrückt nach Meer“ mit der MS Hamburg sollen ab Frühjahr 2020 in der ARD auf dem gewohnten Sendeplatz um 16.10 Uhr ausgestrahlt werden. Wie Plantours ankündigt, sollen auch Reisebüros in die Fernsehserie eingebunden werden: Geplant sei, Reisebüro-Mitarbeitern die Chance zu bieten, als Statisten vor der Kamera mitzuwirken. Details zur Bewerbung stehen noch nicht fest

Weitere Informationen unter https://www.plantours-partner.de/index.cfm