Norwegian Cruise Line positioniert in diesem Sommer erneut drei Schiffe im Mittelmeer und bietet dazu spezielle Kulinarikprogramme an. An Bord sowie an Land können die Gäste von NCL die kulinarischen Köstlichkeiten der Region probieren und ein abwechslungsreiches Programm genießen.

Norwegian Cruise Line positioniert in diesem Sommer erneut drei Schiffe im Mittelmeer und bietet dazu spezielle Kulinarikprogramme an. An Bord sowie an Land können die Gäste von NCL die kulinarischen Köstlichkeiten der Region probieren und ein abwechslungsreiches Programm genießen.

Einige der Landausflüge von Norwegian Cruise Line beinhalten den Besuch lokaler Produzenten, die zum Verkosten der regionalen Produkte einladen. Auf Kreuzfahrten beispielsweise rund um Italien mit einem Stopp auf Sardinien, in Civitavecchia (Rom), Livorno (Pisa) oder in Neapel probieren die Besucher italienische Weine und Olivenöl sowie landestypische Spezialitäten wie Liköre, Käse, Wurst und Schinken. Auch Olympia und Mykonos, oder ein Halt entlang der Adria in Split und in Venedig laden zu Weinproben und Ausflügen in die nähere Umgebung ein. Wer am Tag auf den Geschmack gekommen ist, kann an Bord der Norwegian Epic und der Norwegian Star gleich einen Platz im italienischen Spezialitätenrestaurant La Cucina (La Trattoria auf der Norwegian Spirit) reservierenoder probiert die feine französische Küche von Le Bistro. Ein großes Weinangebot an Bord finden Gäste in den Weinbars Charlie’s (Norwegian Spirit) und Gatsby’s (Norwegian Star). Wer es auf seiner Europareise kulinarisch doch etwas exotischer mag, dem bieten die Spezialitätenrestaurants Teppanyaki und Sushi (bzw. Wasabi an Bord der Norwegian Epic) Köstliches aus Fernost oder das amerikanische Steakhouse Cagney’s saftige Fleischspezialitäten vom Grill.

Aktive Kreuzfahrer können nach all dem Schlemmen bei einer Fahrradtour in Neapel das Flair Kampaniens kennenlernen, die Wanderschuhe schnüren für die Besteigung des Vesuvs, oder sich vom Hafen von Santorin per Boot auf die griechische Vulkaninsel Nea Kameni bringen lassen. Um überflüssige Pfunde loszuwerden oder sie während des Urlaubs gar nicht erst entstehen zu lassen, ist auch an Bord das sportliche Angebot groß. Bei gutem Wetter kann man am morgendlichen Yoga-Kurs an Deck teilnehmen oder die ersten Jogging-Runden um das Pooldeck laufen. Wer auf seine Linie achtet, findet passend dazu am großen Salatbuffet im Garden Café an Bord der Norwegian Epic leichte Speisen. Und zum abwechslungsreichen Salatbuffet im Moderno werden Fleischgerichte serviert, die direkt am Tisch vom Spieß geschnitten werden. Zum Sonnenuntergang lädt dann zum Beispiel der Posh Beach Club an Bord der Norwegian Epic zu abendlichen Drinks und Cocktails an Deck ein.

Während die Norwegian Epic ab Civitavecchia (Rom) und Barcelona auf siebentägigen Routen im westlichen Mittelmeer kreuzt, entdecken die Gäste an Bord der Norwegian Star auf sieben- und achttägigen Routen die Adria sowie die Griechischen Inseln. Genauso begibt sich die Norwegian Spirit auf 10- und 11-tägigen Routen ins östliche Mittelmeer, an die Adria und zu den griechischen Inseln.