Die Scenic Group stellt alle Fluss- und Ozeankreuzfahrten für Scenic Luxury Cruises, Emerald Cruises und Evergreen Cruises bis zum 31. August 2020 ein

Da aufgrund der weltweiten Maßnahmen gegen die Pandemie auch weiterhin kein normaler Betrieb möglich ist, kündigte die Scenic Group die Einstellung aller Fluss- und Ozeankreuzfahrten sowie Landtouren für ihre Marken Scenic Luxury Cruises & Tours, Emerald Cruises und Evergreen Cruises & Tours bis zum 31. August 2020 an. Scenic Eclipse-Fahrten werden sogar bis zum 30. September 2020 ausgesetzt. „Obwohl wir eine gewisse Lockerung der nationalen Sperrungen und Fortschritte bei den COVID-19-Maßnahmen sehen, variieren die Reisebeschränkungen von Land zu Land erheblich, was die Navigation erschwert”, so Rob Voss, Scenic Group COO.

Darüber hinaus bestehe auch die Notwendigkeit, branchenweite Gesundheitsprotokolle weiterzuentwickeln. “Die Unterbrechung des Betriebs bis zum 31. August 2020 ist nur sinnvoll, da dadurch mehr Zeit für die Entwicklung dieser Protokolle bleibt und unsere Gäste ausreichend informiert werden, um ihre zukünftigen Reisen besser planen zu können “, erklärt Voss weiter. Die Scenic Group bietet gebuchten Gästen flexible Future Travel Credits im Wert von 110 Prozent für Fluss- und Kreuzfahrtbuchungen und 100 Prozent für Landtouren, einschließlich Ägypten. Gäste können die Future Travel Credits bis zum 30. Juni 2023 auf jede neue oder bestehende Buchung anwenden oder vollständig auf einen anderen Gast übertragen. Sollte ein Gast bis zum 30. Juni 2023 nicht reisen können, erhält er eine Rückerstattung in bar.

Weitere Informationen unter https://www.scenicusa.com/coronavirus-update