Plantours Kreuzfahrten legt mit dem Premium-Schiff MS Rossia im nächsten Jahr zu den längsten Flussreisen (12 Tage) zwischen Moskau und St. Petersburg ab.

Plantours Kreuzfahrten legt mit dem Premium-Schiff MS Rossia im nächsten Jahr zu den längsten Flussreisen zwischen Moskau und St. Petersburg ab. „Diese 12-tägigen Kreuzfahrten sind auf dem deutschsprachigen Markt einmalig“, so Geschäftsführer Oliver Steuber. „Die Flussreisen bieten nicht nur ausreichend Zeit, die beiden Metropolen zu Reisebeginn und Reiseende zu erkunden, sondern auch, um das bemerkenswerte Kulturangebot an Bord sowie entlang der Wolga und des Ladogasees zu erleben.“ So können die Passagiere des Premium-Schiffs MS Rossia während der Reise neben geführten Landausflügen auch eine Einführung in die russische Sprache erhalten, Blinis backen oder typische russische Wodka-Varianten testen. Ein ergänzendes Paket mit zehn Landausflügen ist für 199 Euro buchbar. Die von Plantours Kreuzfahrten eingesetzte MS Rossia zählt zu den wenigen Schiffen auf dieser Route, die auch höheren Ansprüchen an Kabinenausstattung, Restaurant und öffentlichen Räumen gerecht wird.

Reisetermine MS Rossia 2019
9 Termine zwischen Mai und September 2019, ab/bis Moskau oder St. Petersburg mit Uglitsch, Jaroslawl, Gorizy, Kishi und Mandrogi. Inklusive Flügen ab/bis Deutschland und voller Verpflegung ab 1.999 Euro in der Zweibettkabine.