Die World Voyager wird von nicko cruises im Juli 2020 in Dienst gestellt, mit großem SPA- und Fitnessbereich einem frischen Farbkonzept.

Durch eine kurzfristige Umroutung kommt die World Voyager von nicko cruises bereits am 20. Juli zum Erstanlauf nach Kiel und nimmt Reisende in diesem Monat mit auf vier- und fünftägige Mini-Kreuzfahrten entlang der Ostseeküste und zu beliebten Inseln in der Nordsee. Dabei stehen auf zwei unterschiedlichen Routen kleine Häfen auf dem Programm – getreu der Philosophie “Kleine Schiffe. Große Erlebnisse”. Wieder einmal zeigt sich nicko cruises flexibel und reagiert mit einer schnellen Umroutung auf kurzfristige, pandemiebedingte Entwicklungen. Zwei geplante Kreuzfahrten ab/an Funchal mussten wegen höherer Gewalt abgesagt werden. Die zweite dieser Reisen sollte ohnehin in Kiel enden. WORLD VOYAGER macht sich nun schon früher auf den Weg nach Deutschland. Ab dem 20. Juli werden jetzt drei Kurzreisen in der Ost- und Nordsee aufgelegt.

Perlen der Deutschen Ostsee

Während der viertägigen Kreuzfahrt mit WORLD VOYAGER bringt nicko cruises die Reisenden an zwei Terminen ab 20. und ab 27. Juli in schmucke Hansestädtchen entlang der deutschen Ostseeküste. Flensburg im hohen Norden Deutschlands liegt malerisch direkt an der Förde. Die dänischste Stadt Deutschlands überzeugt mit skandinavischem Flair und einer Altstadt, die mit kleinen Kapitänshäusern, engen Gassen und großen Plätzen von der maritimen Geschichte der Stadt erzählt. Sehenswert in Boltenhagen sind die Strandpromenade und der wunderbare Blick von der fast 300 Meter langen Seebrücke aus auf die Boltenhagener Bucht. Wismar glänzt mit mittelalterlicher Backsteingotik, einer historischen Altstadt, die aufwendig restauriert wurde, und imposanten Bürgerhäusern – zu Recht wurde die Stadt von der UNESCO ins Weltkulturerbe aufgenommen.

Nordseeinseln und Hansestadt

Ein besonderes Highlight erwartet die Gäste zu Beginn und zum Abschluss der fünftägigen Reise mit Start am 23. Juli, denn dann macht sich WORLD VOYAGER von Kiel auf den Weg durch den Nord-Ostsee-Kanal und nimmt Kurs auf Borkum. Gesunde Luft und schöne Strände locken viele Besucher auf das ostfriesische Eiland. Anschließend geht es weiter zum Festland in das nur rund 30 Kilometer entfernte Bremen. Die Hansestadt an der Weser punktet mit dem prunkvollen Rathaus umgeben vom einladenden Markplatz und dem berühmten Roland. Das älteste Stadtviertel Schnoor, der Bremer Dom und das Denkmal der Stadtmusikanten sind ebenso einen Besuch wert. Am nächsten Tag macht das Schiff Halt auf Helgoland. Die Insel begeistert mit den bunten Hummerbuden am Hafen, viel Natur und der Langen Anna, dem berühmten rund 50 Meter hohen Brandungspfeiler aus rotem Buntsandstein.

Auf den Kurzreisen soll auch echtes Expeditions-Feeling aufkommen: Wo immer möglich, sollen den Gästen kostenfrei die beliebten Ausfahrten auf den bordeigenen Zodiacs angeboten werden. Die Schnupperreisen mit WORLD VOYAGER sind aufgrund ihrer Kurzfristigkeit bereits ab 399 Euro buchbar. Detaillierte Informationen zu den Kurzreisen finden Sie hier.

 

Ursprungsmeldung: nicko cruises gibt erste Einblicke in den Bau von WORLD VOYAGER. Im Vergleich zum Schwesterschiff WORLD EXPLORER werden einige Anpassungen umgesetzt. Der SPA- und Fitnessbereich wird deutlich vergrößert, die Raumaufteilung in den bisherigen Junior Suiten wird optimiert und das Schiff erhält ein frisches Farbkonzept. Das expeditionsfähige Hochseeschiff WORLD VOYAGER wird ebenfalls in der WestSea Werft in Viana do Castelo in Portugal gebaut. Im Gegensatz zum WORLD EXPLORER, der auch für internationale Charterer im Einsatz ist, wird WORLD VOYAGER ganzjährig für nicko cruises unterwegs sein. Das Schiff wird daher optimal an die Bedürfnisse von deutschen Gästen angepasst. Auf dem Neubau, der im Juli dieses Jahres auf erste Fahrt geht, wird auf das Casino, die Cigar-Lounge und das Kartenspielzimmer verzichtet – zugunsten eines größeren SPA mit erweitertem Sauna-Bereich und angeschlossener Ruhezone sowie einem gut ausgestatteten Fitnessraum. “Wir freuen uns sehr, dass die Gestaltung der öffentlichen Räume auf WORLD VOYAGER noch attraktiver für unsere Gäste wird”, sagt Guido Laukamp der Geschäftsführer von nicko cruises. “Gegenüber der Kaffee-, Tee- und Wasserstation wird es außerdem eine Smoothie-Bar geben, an der sich die Gäste mit frischen und gesunden Säften und Smoothies verwöhnen lassen können”, freut sich Laukamp über eine weitere Neuerung.

Modernes Farbkonzept: Erdtöne treffen auf Tannengrün

WORLD VOYAGER erhält ein helles, geschmackvolles, nordisches Design. Die zwischen 17 und 44 Quadratmeter großen Räume sind ebenfalls auf drei Passagierdecks verteilt und bieten alle ein äußerst wohnliches Flair. Neben hellen Hölzern dominieren Farbakzente in Erdtönen, die mit frischem Grün kombiniert werden. Die Kabinen und Suiten verfügen über einen eigenen Kühlschrank, Dusche / WC, eine individuell regulierbare Klimaanlage / Heizung, einen Safe sowie ein modernes Infotainment-System mit SAT-TV.  Ein Highlight der elegant eingerichteten Außenkabinen sind die großen, zu öffnenden Panoramafenster oder eine eigene Veranda. Besonderer Clou: Die Fensterfronten der sogenannten „Infinity-Kabinen“ auf den Decks 5 und 6 sind mit zwei horizontalen Glaselementen ausgestattet, von denen das obere Element absenkbar ist und sich so zu einer Balkonbrüstung (Juliet-Balkon) verwandeln lässt. Die Raumaufteilung der bisherigen Junior-Suiten auf WORLD EXPLORER wird optimiert. Die neu entstehenden Kabinenkategorien sind als Infinity Deluxe Kabine bzw. als Veranda Deluxe Kabine buchbar.

Das expeditionsfähige Schiff ist mit modernster Technik ausgestattet, die Emissionen auf ein Minimum reduzieren. Mit seinem umweltschonenden Hybrid-Antrieb kann es in ruhigen Gewässern nur durch Elektromotoren angetrieben nahezu lautlos und mit äußerst geringen Emissionen gleiten. Zwei innovative Pump Jets von Schottel sorgen zudem für eine reduzierte Lautstärke im Vergleich zu herkömmlichen Propellern und schützen die Meeresbewohner. Zusammen mit den beiden Hauptmotoren und dem Generator werden rund 20 Prozent Treibstoff eingespart. An Bord ist eine sogenannte Selektive Reduktionstechnologie (SCR) eingebaut, die die Emission von Stickoxiden (NOx) unter Verwendung eines Katalysators reduziert. Der deutschsprachige Hochseekreuzer WORLD VOYAGER bietet Komfort auf 5-Sterne-Niveau für maximal 200 Passagiere. Von 105 Crewmitgliedern umsorgt, wird ein familiäres Ambiente an Bord gewährleistet, das viele Hochseereisende auf großen Schiffen vermissen – und das zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Weitere Informationen auf der Webseite www.gemeinsamaufkurs.de