Ab sofort sind Tickets für die Jungfernfahrt des neuesten Schiffs von Costa Kreuzfahrten, der Costa Venezia, buchbar. Die Premierenfahrt ist außergewöhnlich lang und führt in 53 Tagen von Triest ins japanische Yokohama.

Ab sofort sind Tickets für die Jungfernfahrt des neuesten Schiffs von Costa Kreuzfahrten, der Costa Venezia, buchbar. Die Premierenfahrt ist außergewöhnlich lang und führt in 53 Tagen von Triest ins japanische Yokohama. Dabei geht es durch das Mittelmeer über den Suezkanal und den Persischen Golf nach Indien, Sri Lanka, Malaysia, Singapur, Thailand, Vietnam und Hongkong nach Japan.

Für deutschsprachige Gäste ist dies die einmalige Gelegenheit die Costa Venezia kennenzulernen, da das Schiff nach der Jungfernfahrt zunächst exklusiv auf dem asiatischen Markt eingesetzt wird.

.Die Costa Venezia wird derzeit in der italienischen Werft Fincantieri am Standort Monfalcone fertiggestellt. Mit 135.500 Bruttoregistertonnen und 2.116 Kabinen bietet die Costa Venezia Platz für rund 5.260 Passagiere. Ein ausschließlich für den chinesischen Markt bestimmtes Schwesternschiff wird von Fincantieri im Jahr 2020 geliefert.

Weitere Informationen unter www.costakreuzfahrten.de/schiffe/costa-venezia.35160.html