Nächste Woche startet die Rockkreuzfahrt von Kiss. Auf der Norwegian Jade geht es ab Miami vom 31. Oktober bis zum 5. November

Nächste Woche startet die Rockkreuzfahrt von Kiss. Auf der Norwegian Jade geht es ab Miami vom 31. Oktober bis zum 5. November auf höllisch laute Kreuzfahrt. Mehr als 2.300 Fans gehen auf die seit Monaten ausverkaufte Musikreise: Neben Kiss treten noch ein weiteres Dutzend befreundete Musiker auf insgesamt sechs Bühnen auf. Außerdem bekommen die Fans reichlich Gelegenheit ihre Stars zu sehen. Neben zwei garantierten Auftritten wird es noch zwei zusätzliche Aktivitäten von jedem der vier Bandmitglieder geben. Worum es sich dabei handelt, wird erst an Bord bekanntgegeben. Paul Stanley (The Starchild), Gene Simmons (The Demon), Tommy Thayer (The Spaceman) und Eric Singer (The Catman) haben sich dafür jeweils etwas ganz Besonderes und Individuelles ausgedacht. Die 1973 in New York gegründete Band gehört zu den Vätern des Hardrocks und mit mehr als 100 Millionen verkauften Platten zu den erfolgreichsten Rockbands überhaupt. Die Band-Mitglieder fallen durch individuelle Kostüme auf und zeigten sich bis 1983 in der Öffentlichkeit nur geschminkt, wobei jedes Bandmitglied eine eigene, festgelegte Schminkmaske hatte. Zum 45-jährigen Jubiläum der Band wollen es die vier Rocker an Bord ordentlich krachen lassen. Die Reise führt ab Miami nach Key West, Nassau auf den Bahamas und zurück nach Miami. Tickets, Kabinenschlüssel und Kofferanhänger sind auf dieser Kreuzfahrt mit dem typischen Kiss-Logo versehen. Die Kiss Cruise findet bereits zum achten Mal statt und soll auch im nächsten Jahr stattfinden.

Weitere Informationen unter http://www.thekisskruise.com/