Viva Cruises fährt ab sofort wieder auf Donau, Rhône und Seine. Den langersehnten Saisonstart auf der Donau machte das neueste Mitglied der VIVA-Flotte, die VIVA MOMENTS,

Update 13.4.: Damit der Weg zum Abfahrtshafen der Schiffe noch bequemer wird, schenkt VIVA Cruises seinen Gästen die An- und Abreise per Bahn.  Gültig ist das „VIVA Cruises – Entspannt Reisen Special“ des Flussreiseveranstalters aus Düsseldorf für alle Buchungen ab dem 11. April 2022 einer VIVA Cruises Flusskreuzfahrt mit Reisebeginn im April, Mai oder Juni 2022 und einem Starthafen in Deutschland oder Frankreich. Die Fahrt erfolgt mit der Deutschen Bahn, TGV oder Thalys in der zweiten Klasse mit Zugbindung und inklusive Sitzplatzreservierung. Und so funktioniert es: Gäste kontaktieren nach Erhalt der Buchungsbestätigung das VIVA Cruises Team schriftlich unter info@viva-cruises.com und unter Angabe des gewünschten Abfahrtsbahnhofes in Deutschland, Schweiz und Österreich (ausschließlich Fernbahnhöfe). Circa vier Wochen vor Reisebeginn erhalten die Gäste ihr Bahnticket oder die Information zur Abholung an einem DB-Automaten.  Weiterhin garantiert VIVA Cruises für alle Flusskreuzfahrten mit Reisebeginn bis mindestens 30. Juni 2022 trotz global steigender Treibstoffkosten, dem Gast keine nachträglichen Zuschläge in Rechnung zu stellen. Auch die kostenfreien Stornobedingungen bis 24 Stunden vor Reisebeginn bleiben bestehen: Bei Nachweis eines positiven PCR- oder Antigen Covid-19 Testergebnisses, ausgestellt von einer offiziellen Teststelle im Zeitfenster zwischen 72 bis 24 Stunden vor offiziellem Reisebeginn, entfallen die Stornogebühren für registrierte Reiseteilnehmer.

Update 31.3.: VIVA Cruises bietet  seinen Gästen das „VIVA’s Special mit gleich vier Vorteilen für alle Abfahrten im April. So erwartet Gäste ein kostenfreies Upgrade auf die nächsthöhere Kabinenkategorie. Gültig ist das Upgrade für Buchungen ab sofort für alle VIVA Cruises Flusskreuzfahrten mit Abreise zwischen dem 1. und 30. April 2022. Das Upgrade wird nach Verfügbarkeit und innerhalb von zwei Werktagen nach Eingang der Buchung in die nächsthöhere Kabinenkategorie vorgenommen. Die Reisen der VIVA ONE sind ausgenommen. Für Alleinreisende gilt im April ein reduzierter Einzelkabinenzuschlag von 20 Prozent. Das Kontingent an Einzelkabinen ist allerdings begrenzt, Junior Suiten sowie Suiten sind davon ausgenommen. Der reduzierte Einzelkabinenzuschlag und das Upgrade in die nächsthöhere Kabinenkategorie sind nicht mit weiteren Rabatten und Specials kombinierbar. Darüber hinaus bietet VIVA Cruises aufgrund der anhaltenden Pandemie weiterhin flexible Stornierungsgebühren an. Bei Nachweis eines positiven PCR- oder Antigen Covid-19 Testergebnisses, ausgestellt von einer offiziellen Teststelle im Zeitfenster zwischen 72 bis 24 Stunden vor offiziellem Reisebeginn entfallen die Stornogebühren für registrierte Reiseteilnehmer.Komplettiert wird das „VIVA’s Special – entspannt reisen“ von der VIVA Cruises Preisgarantie. Für alle VIVA Cruises Flusskreuzfahrten mit Reisebeginn bis mindestens 30. Juni 2022 garantiert das Unternehmen trotz global steigender Treibstoffkosten keine nachträglichen Zuschläge an den Gast in Rechnung zu stellen.

Weitere Informationen unter www.viva-cruises.com.

Update 2.3.: VIVA Cruises arbeitet jetzt mit vroom rental zusammen. Das Start-Up vroom aus Frankfurt bietet mit E-Bikes, E-Rollern und E-Mobilityscootern zum Mieten individuelle Mobilität auf Reisen. Gäste können während einer Flusskreuzfahrt mit VIVA Cruises ab sofort bequem und individuell E-Bikes, E-Roller oder E-Mobilityscooter über ihren Cruise Director buchen. Die E-Mobile von vroom stehen dann für den Landgang, bei dem Gäste flexibel und auf eigene Faust unterwegs sein möchten, am Schiff bereit und werden hier ganz einfach nach dem Ausflug wieder abgegeben. Zur Saison 2022 startet vroom mit fünf Standorten in Koblenz, Boppard, Rüdesheim, Mainz sowie Wiesbaden – Orte, die VIVA Cruises das ganze Jahr über bei einer Vielzahl von Reisen ansteuert und beste Voraussetzungen für den Ausflug in die Umgebung bieten. Noch in diesem Jahr sollen weitere Standorte folgen, wie beispielsweise Wien und Amsterdam. „Wir konzentrieren uns gemeinsam auf den Gast an Bord. Aktiv sein, Orte erfahren, Neues ausprobieren – das ist das, was eine Reise einzigartig macht. Das sieht VIVA Cruises genauso. Zusammen machen wir Gäste an diversen Destinationen so mobil, wie sie es wollen und brauchen“, so Domenic Wiegand, Gründer von vroom rental. Andrea Kruse, Geschäftsführerin von VIVA Cruises ergänzt: „Unseren Gästen bieten wir dank der neuen Partnerschaft mit vroom rental weitere individuelle und unvergessliche Erlebnisse während einer Flusskreuzfahrt mit VIVA Cruises. ”

 

Update 28.1.2022:  Zwei Schiffe des Düsseldorfer Flussreiseveranstalters VIVA Cruises sind ohne Winterpause auf dem Rhein im Einsatz und waren gut gefüllt: „Wir freuen uns, dass unsere Reisen zum Jahresbeginn so gut bei unseren Kunden ankommen – die Buchungslage ist sehr gut und wir sind mehr als zufrieden mit unserem Saisonstart. Keine große Winterpause einzulegen, war für uns absolut die richtige Entscheidung. Unsere Gäste wollen auch von Januar bis März reisen – das können wir ihnen bieten. Wegen der anhaltenden Pandemie lasten wir allerdings unsere Schiffe weiterhin nicht voll aus. Das hat sich in den vergangenen Monaten bewährt, daher halten wir an dieser Strategie fest“, so Andrea Kruse, Geschäftsführerin von VIVA Cruises.  Bis März 2022 sind bei VIVA Cruises Wellnesskurzreisen auf zwei verschiedenen Rheinrouten ab Düsseldorf mit der VIVA MOMENTS sowie Citytrips an Bord der VIVA TIARA in die Niederlande und Belgien buchbar. Außerdem stehen besondere Krimikreuzfahrten zwischen Düsseldorf und Berlin mit der SWISS RUBY auf dem Programm. Ab März startet auch die restliche Flotte auf Europas Flüssen in die Saison.

Update 11.10.: VIVA Cruises startet ohne Winterpause ins neue Jahr 2022 und bietet ab sofort Flussreisen in den Wintermonaten Januar, Februar und März an. Das Unternehmen beweist damit einmal mehr seinen modernen Innovationsgedanken. „Während viele eine Winterpause einlegen, starten wir als einziger Veranstalter nahtlos in die neue Saison 2022 und bieten damit durchgängig Flusskreuzfahrten an. Wir möchten unseren Kunden das ganze Jahr über die Möglichkeit geben, ihren Urlaub mit uns zu verbringen und auch im Winter eine entspannte, gemütliche Flusskreuzfahrt zu erleben. Die neuen Reisen im Frühjahr eignen sich auch für Kulturbegeisterte und sind der ideale Start in das Jahr – ob mit Partner, der Familie oder mit Freunden“, erklärt Andrea Kruse, Geschäftsführerin von VIVA Cruises.

Die VIVA TIARA startet am 20. Januar 2022 zu Vier-Nächte-Citytrips ab/bis Düsseldorf nach Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen. Ganz nach dem Motto der Reise „Kunst, Kultur & Genuss“ warten hier während der Reisen und im Rahmen des Ausflugspakets besondere Sehenswürdigkeiten wie das Nationalmuseum Rijksmuseum in Amsterdam oder das Boijmans Museum in Rotterdam auf die Gäste. Mit einem Bier- und Schokoladen-Tasting steht der Aufenthalt in Antwerpen ganz im Fokus des Themas Genuss und Rotterdam entdecken Gäste im Zeichen der besonderen Architektur der Stadt. Die Kurzreisen sind ab sofort ab 350 Euro pro Person buchbar.

Am 12. Februar 2022 starten die Sieben-Nächte-Reisen des gemütlichen Schiffes SWISS RUBY. Mit maximal 88 Gästen geht es auf abwechslungsreichen Routen, die ganz unter dem Motto „Krimi Kreuzfahrten“ stehen, von Düsseldorf nach Berlin und von Berlin wieder zurück nach Düsseldorf. Zusammen mit dem Gmeiner Verlag, der seinen Fokus auf Deutschland-Krimis legt, hält VIVA Cruises ein vielseitiges Bordprogramm bereit. Ausgewählte Autoren begleiten die Reisen und halten exklusive und spannende Lesungen für die Gäste – erste Autoren werden in Kürze auf der Webseite sowie auf den Social-Media-Kanälen von VIVA Cruises bekannt gegeben. Außerdem sind während der Reisen auch Besuche von Originalschauplätzen der Bücher geplant. Die Sieben-Nächte-Flusskreuzfahrten sind ab 995 Euro pro Person buchbar.

Ebenfalls neu im Programm sind im kommenden Jahr die Wellness-Kurzreisen an Bord der VIVA MOMENTS von Januar bis März. Die fünftägigen Wellnessreisen starten in Düsseldorf und führen entlang des Rheins zu Stopps wie Boppard und Bonn, während es bei einer zweiten Route nach Koblenz, Frankfurt am Main und Speyer geht. Diese Reisen bieten verschiedene Spa-Angebote, ausgewählte Ausflugspakete und ein thematisch passend erweitertes VIVA All-Inclusive. Für pure Entschleunigung an Bord sorgt unter anderem das ausgebildete Massageteam – die ersten 30 Minuten Massageanwendung schenkt VIVA Cruises seinen Gästen. Die Reisen sind ab 395 Euro pro Person buchbar.

Weitere Informationen in jedem Reisebüro oder unter www.viva-cruises.com.

Update 13.7.: Die Flotte von Viva Cruises fährt ab sofort wieder auf Donau, Rhône und Seine. Den langersehnten Saisonstart auf der Donau machte das neueste Mitglied der VIVA-Flotte, die VIVA MOMENTS, für die es die ersten Reisen in diesem Jahr sind. Ab/bis Passau stehen ab dem 2. August 2021 dann Sieben-Nächte-Reisen auf dem Plan. Dabei steuert das Schiff Ziele wie Bratislava, Budapest, Esztergom, Wien und Linz an So startet das Unternehmen im August auch wieder mit Reisen auf der Rhône. Die LORD BYRON führt ihre Gäste auf den achttägigen Reisen zu den schönsten Orten der Provence. Dank der einfachen Einreisebestimmungen ist Frankreich ein attraktives Ziel für Urlauber – hierfür benötigen Gäste von VIVA Cruises einen negativen PCR- oder Antigenschnelltest, der nicht älter als 72 Stunden sein darf oder einen Nachweis zur vollständigen Impfung oder Genesung. Dann  folgt die JANE AUSTEN mit ihrem Saisonstart auf der Seine. Ab/bis Paris führen die Sieben-Nächte-Reisen zu den wunderschönen Orten Les Andelys, Rouen, Le Havre und Vernon – französisches Savoir-vivre inklusive. Für alle Reisen von VIVA Cruises gilt die 3G-Regelung. Alle Gäste müssen also einen Nachweis geimpft, getestet oder genesen zu sein, bei Antritt ihrer Reise vorlegen.

Update 29.4.: Viva Cruises wird erstmals Portugal ins Programm aufnehmen. An insgesamt acht Terminen im Mai und Juni 2021 können achttägige Flusskreuzfahrten auf dem Douro mit dem Fünf-Sterne-Schiff Andorinha zum Preis ab 1.895 Euro pro Person in der Doppelkabine gebucht werden. Corona-Schnelltests an Bord, deutschsprachige Reiseleitung, All-inclusive mit alkoholischen Getränken und der Flug ab Frankfurt oder München ist bereits im Preis eingeschlossen. Die Suite kostet ab 2.395 Euro pro Person. Die Reise mit dem neuen Kreuzfahrtschiff für maximal 88 Gäste startet und endet in Porto und führt nach Peso da Regua, Pinhao, Peso da Regua, Porto Antigo und Entre-os-Rios. Bei Corona-bedingter Absage durch Viva wird die Zahlung zu 100 Prozent erstattet. Darüber hinaus kann der Urlauber die Reise zum gleichen Preis bei gleicher Reisedauer zu einem späteren Zeitpunkt antreten. Gäste, die anstatt der Rückzahlung einen Gutschein über die geleistete Zahlung akzeptieren, erhalten ein kostenfreies Upgrade bei Einlösung.

Ursprungsmeldung: Erfreuliche Aussichten bei VIVA Cruises: Denn nach dem Corona-Lockdown verlief der Restart so positiv, dass der Flussreiseveranstalter sein Angebot für das nächste Jahr weiter ausbaut. So werden 2021 nicht nur die beiden Suiten-Schiffe MS TREASURES und MS INSPIRE weiterhin Teil der Flotte bleiben; auch die frisch renovierte SWISS DIAMOND verstärkt ab dem kommenden Jahr die VIVA Cruises-Familie und nimmt die populären Ostsee-Fahrten der Reederei wieder auf.  „Wir sind sehr froh darüber, dass unser Wiedereinstieg mit unserem Hygienekonzept „VIVA’s Checkliste“ und den neuen Kurzreisen auf Rhein und Main so gut funktioniert hat und wir auch im kommenden Jahr mit der INSPIRE und der TREASURES an den Start gehen können“, sagt Andrea Kruse, COO von VIVA Cruises. Die beiden Schiffe seien bei Kunden sehr beliebt. „Mit Suiten, die bis zu 30 Quadratmetern groß sind, der lichtdurchfluteten Architektur und dem durchdachten Raumkonzept sind die zwei Schiffe im deutschsprachigen Raum einzigartig und passen damit auch bestens zu uns und dem legeren Lifestyle, den wir an Bord leben“, freut sich Kruse. Und da die Kurzreisen, die VIVA Cruises zurzeit anbietet, von den Kunden großen Zuspruch erhalten, sollen diese auch im kommenden Jahr neben längeren Routen und neuen Destinationen angeboten werden.

So geht es beispielsweise mit der MS TREASURES in den Sommermonaten 2021 auf Vier-Nächte-Kurzreisen ab Frankfurt auf den Main und Rhein. Zu den Mainhighlights gehören unter anderem Wertheim und Würzburg, auf dem Rhein führt die Route über Mannheim bis nach Straßburg. Außerdem erwartet die Passagiere der Donau-Klassiker ab Passau mit Wien, Budapest und Bratislava und Ende des Jahres wahre „Rhein-Wintermärchen“ zwischen Düsseldorf und Straßburg, Weihnachts- und Silvesterreisen inklusive. Die MS INSPIRE startet ihre Touren überwiegend von Düsseldorf aus, wobei neben dem „Erlebnis Rheingau“ und einer „Ijsselmeer Entdeckerreise“ auch Moselfahrten mit neuen Häfen in Traben-Trarbach auf dem Programm stehen. „Eine Zeit voller Wunder“ versprechen schließlich Rheinkreuzfahrten im Dezember. Entspannte Feiertage und einen schönen Jahresabschluss bieten sicherlich auch die beiden Fahrten zwischen Basel und Antwerpen über Weihnachten und Silvester. Beide Schiffe starten bereits Ende März 2021 in die Saison und sind das ganze Jahr für VIVA Cruises unterwegs. Die Preise in einer Zwei-Bett-Kabine bewegen sich zwischen 495 Euro für eine Vier-Nächte-Kreuzfahrt sowie 2.695 Euro für die 17-tägige Donaudelta Tour.  Ein weiterer Höhepunkt in 2021 ist die Aufnahme der SWISS DIAMOND in die VIVA Cruises-Flotte und mit ihr die Wiedereinführung der Ostseekreuzfahrten des Flussreiseveranstalters. „Das Schiff wurde 2019 renoviert und modernisiert und fügt sich damit bestens in unser Konzept ein“, erläutert Andrea Kruse. An Bord der eleganten SWISS DIAMOND haben Passagiere die Möglichkeit, beim „Inselhüpfen an der Ostseeküste“ und „Küstenweise Kultur und Natur“ die beliebte Ferienregion auf einer Kreuzfahrt ab und bis Stralsund aus einer anderen Perspektive zu entdecken. Die Fahrten finden von Mai bis Oktober 2021 statt und kosten ab 1.395 Euro pro Person in der Zwei-Bett-Kabine, wobei die Passagiere sich auf dem Sonnendeck auf eine neu geschaffene, relaxte Beach-Atmosphäre freuen können.  Auf allen Fahrten kommen die Gäste auch in 2021 in den Genuss des VIVA All-Inclusive Service. Hier sind nicht nur Trinkgelder, Vollpension, Softdrinks und Kaffeespezialitäten enthalten, sondern ab 2021 auch die gesamte Barkarte mit hochwertigen Getränken, wie zum Beispiel Sekt, Longdrinks, erlesene Weine und Bier.

Weitere Informationen unter www.viva-cruises.com